Die GoeSF

Sport ist in Göttingen ohne die Göttinger Sport und Freizeit GmbH & Co. KG (GoeSF) nicht mehr denkbar! Die GoeSF ist Impulsgeber für Sport und Freizeit, aber auch für Wirtschaft und Ökologie. Was wir tun, tun wir professionell und wirtschaftlich. So betreibt die GoeSF seit 2001 mit zunehmenden Erfolg eigene Sport-, Freizeit- und Bäderanlagen, wie

  • das Badeparadies Eiswiese -eines der größten deutschen Freizeitbäder-,
  • die zwei Freibäder Am Brauweg, in Weende und das Naturerlebnisbad in Grone,
  • das 10.000 Besucher fassende Jahnstadion einschließlich aller Nebenanlagen,
  • die schönsten Göttinger Tennisplätze auf der Schillerwiese sowie
  • die technisch innovative Sporthalle Weende,
  • die Sporthalle Geismar 1
  • und die 2011 gebaute Sparkassen-Arena

Darüber hinaus hat die GoeSF im Rahmen eines mit der Stadt Göttingen abgeschlossenen Betriebsführungsvertrags zum 1. Januar 2004 auch die Betriebsführung für nahezu sämtliche städtischen Sportanlagen übernommen.

Die GoeSF ist damit der verantwortliche und kompetente Ansprechpartner für alle Fragen zum Sport, zu den Sportstätten und zum Sportangebot in Göttingen. Sie stellt ihre Leistungsfähigkeit jeden Tag erneut unter Beweis.

Unser durch und durch sportliches Unternehmen ist eine 100 %ige Tochtergesellschaft der Stadt Göttingen. Mehr als 70 hoch motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und durchschnittlich vier Auszubildenden kümmern sich um einen kundenfreundlichen und gleichzeitig wirtschaftlichen Betrieb der Bäder-, Sport- und Freizeitanlagen und versuchen mit vielen neuen Ideen das Sport- und Freizeitangebot in Göttingen zeitgemäß, attraktiv, vielfältig und kostengünstig weiterzuentwickeln.

Mit großem Erfolg betreibt die GoeSF das Badeparadies Eiswiese, das für Göttingen und für die gesamte Region Südniedersachsen und Nordhessen durch Angebotsvielfalt, Erlebnisqualität, Service sowie ein unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis neue Maßstäbe für Freizeitbäder und Saunalandschaften gesetzt hat.

Mit der Sporthalle Weende, dem Sportpark Göttingen einschließlich des auch überregional bekannten Jahnstadions, dem Bootshaus am Kiessee, den idyllischen Tennisplätzen auf der Schillerwiese am Hainholzweg und der Sparkassen-Arena besitzt und betreibt die GoeSF einige der beliebtesten Sport- und Freizeiteinrichtungen Göttingens.

Aber auch das Feriensportangebot und die Fitnesskurse der GoeSF erfreuen sich einer stetig steigenden Beliebtheit und Nachfrage. Annähernd 1.000 Kinder und Jugendliche nehmen jährlich an den Sportkursen teil, die Anfängern und Fortgeschrittenen die ganze Palette der in Göttingen betriebenen Sportarten und eine Vielfalt an sportlichen Erlebnismöglichkeiten eröffnen.


Bewegend. Erholsam. Erfrischend. Göttinger Sport und Freizeit GmbH & Co. KG