Ganz entspannt im Hier und Jetzt

Wege zum Wohlfühlen: Massagen und Shiatsu im Badeparadies Eiswiese

Es muß einem ja nicht gleich die Angst im Nacken sitzen, aber etwas zu schultern haben wir alle – zumindest nehmen Beschwerden wie Verspannungen, Rücken- und Nackenschmerzen zu. Vielfältig sind aber auch die Möglichkeiten, etwas dagegen zu tun. Dabei muß es nicht nur um heiltherapeutische Effekte gehen; mit vorbeugenden Maßnahmen etwas für die Gesundheit zu tun, ist fast noch wichtiger. Getreu dem Motto, daß in einem gesunden Körper ein gesunder Geist steckt, ist ein grundsätzliches Wohlgefühl die beste Vorsorgemaßnahme. Zwei Angebote des Badeparadieses Eiswiese, bei denen »Wellness« und Gesundheit auf das angenehmste kombiniert werden, hat die Freizeitarena getestet. Fazit: Wer die Wahl hat, hat die Qual.

Massage

Eigentlich, sagt Michael Lange, gibt es niemanden, der nicht irgendeine Verspannung hat. Tendenz steigend. Die Ursachen sind unterschiedlich: zum Beispiel Bewegungsmangel, vor allem durch das Arbeiten am PC, bei dem wir außer der Maushand kaum noch etwas bewegen. Aber auch die generellen Lebensumstände, vermehrter Druck im Beruf, die Angst, den Job zu verlieren, die grundsätzliche Streß-Zunahme durch die radikalen gesellschaftlichen Veränderungen mit ihren wachsenden Anforderungen und abnehmenden Sicherheiten, fördern psychosomatisch bedingte körperliche Beschwerden.

Ärztlich verordnete – und nach wie vor von den Krankenkassen getragene – Therapien bilden dabei den Hauptanteil, doch der Wellness-Faktor nimmt zu, verbunden mit der Einsicht, daß Massagen vorbeugend wirken und einfach gut tun. Allein die Tatsache, daß man verwöhnt wird und sich jemand um einen kümmert, wirkt entspannend, berichtet Lange, der auch erzählt, daß viele Kunden entsprechend den seelischen Aspekt der Behandlung schätzen und mitunter während der Massage ihre Probleme loswerden können – Massage ist immer auch Seelenmassage. Weil der psychische Streß sich auf die Muskulatur überträgt, wirkt sich deren Entspannung wiederum positiv auf die Seele aus.

Los wird man auf jeden Fall die körperlichen Symptome. Der Nak-ken ist verspannt. Nach einer Aufwärmung unter UV-Licht beginnt die Massage, die im Gegensatz zum Shiatsu die konkreten Verspannungspunkte behandelt – und nicht ganz so sanft ist. Es geht ordentlich zur Sache, ein kräftiges Kneten und Drücken, das bisweilen recht schmerzhaft sein kann. Aber es wirkt. Nach einer halben Stunde ist die Behandlung vorbei. Und siehe da: man kann den Kopf schon wieder schmerzfrei drehen und wenden.

Massage ist seit den alten Römern eine bewährte und erwiesenermaßen erfolgreiche Behandlungsmethode, auf die man nicht erst im Ernstfall zurückgreifen sollte. So wie Leistungssportler sich mit Massagen geschmeidig halten, sollte das auch jeder »normale« Mensch, wobei Massage eine gesunde Lebensführung nicht ersetzen kann. Viel ausgewogene Bewegung ist der beste Garant für das Vermeiden von Verspannungen. Doch gerade in Kombination mit einem Saunagang steigern Massagen das Wohlbefinden. Ein Indiz dafür: Immer mehr junge Leute kommen und gönnen sich im Badeparadies eine Wohlfühl-Massage. Auch wenn die nicht von der Kasse gezahlt wird ...

Kontakt
Michael Lange
Physiotherapie- &
Massagepraxis
Stegemühlenweg 64
37083 Göttingen
Tel. / Fax: 05 51/746 44
Mobil: 0 172/275 63 89

Massagen im Badeparadies Eiswiese:
Mo – Fr: 11.00-20.00
Sa & So: 11.00-17.00
Terminabsprache:
Tel. 05 51/50 70 9-172

Shiatsu
Im Raum ist es ganz still. Man liegt in bequemer Kleidung (Jogginghose, T-Shirt, Socken) auf einem Futon ausgestreckt. Holger Meier tastet vorsichtig in der Magengegend, dann beginnt die einstündige Behandlung. Eine Stunde kann so kurz sein!

Shiatsu heißt auf deutsch »Fingerdruck« und ist doch viel mehr. Die Behandlung besteht aus punktuellem Druck, aber auch aus Handauflegen und sanften Dehn- und Streichbewegungen. Auch mit den Knien oder Ellenbogen arbeitet der Therapeut, und zwar am ganzen Körper, weshalb man auch von der Rücken- in die Seiten- und schließlich Bauchlage wechselt. Wie sehr die körperlichen Befindlichkeiten mit der Seele zusammenhängen, merkt man daran, daß bereits nach wenigen Minuten der Kopf aufhört zu denken und zu beobachten. Statt dessen tritt man eine aufregende Reise durch den eigenen Körper an. Der Ansatz von Shiatsu ist ganzheitlich und kombiniert die Erkenntnisse moderner Physiologie und Psychologie mit traditionellen fernöstlichen Ansätzen. Ganzheitlich ist dann auch das Körpergefühl, das sich einstellt, ein Bewußtsein von Ausgewogenheit, bei dem man jeden Teil seines Körpers von Kopf bis Fuß gleichwertig wahrnimmt. Noch nach Tagen. Eine Schwere und Leichtigkeit zugleich, eine tiefe Ruhe, die sich auch auf die Gedanken erstreckt.

Holger Meier berichtet, daß jeder Kunde unterschiedlich reagiert: Die einen verlassen seinen Behandlungsraum mit einem unbändigen Energiegefühl, andere fühlen sich unendlich müde. Die Behandlungsergebnisse hängen ab von der Befindlichkeit, mit der man in die Behandlung geht. In einem Gespräch tauscht man sich mit Holger Meier aus, der seine Beobachtungen schildert: Warum ist gerade der Lebermeridian blockiert? Weil diese Blockade auf eine bestimmte Lebenssituation hinweist. Und was Meier festgestellt hat, stimmt tatsächlich. Weshalb man nicht nur eine angenehme Wellness-Erfahrung mit nach Hause nimmt, sondern Anhaltspunkte, wie man möglicherweise anders leben sollte.

Shiatsu (das leider nicht zum Leistungskatalog der Krankenkassen gehört) ersetzt keine physiotherapeutische, naturheilkundliche oder ärztliche Behandlung, kann jedoch jedoch zu deren Unterstützung angewandt werden. Es geht um Wohlbefinden, darum, sich verwöhnen zu lassen. Shiatsu tut nicht nur gut, es macht regelrecht glücklich. Wäre nur die Stunde nicht so kurz ...

Kontakt
Holger Meier
Hörmker Straße 1a
37139 Adelebsen
Shiatsu in der Saunalandschaft
des Badeparadies Eiswiese:
Di – Fr: 10.30-12.30 und 16.30-21.00
Sa: 14.00-19.00, So: 11.00-17.00
Tel.: 0 55 06/972 68
Mobil:  01 79/420 50 12
E-Mail: shiatsu@shiatsu-comes2you.de

Abweichende Termine nach Vereinbarung.
Eine Stunde Shiatsu incl. Vor- und Nachbesprechung kostet 35 Euro, eine halbe Stunde 21 Euro; eine Stunde Shiatsu-Mobil  (Hausbesuch) incl. Anfahrt, Vor- und Nachbesprechung: 37,50 Euro.


Bewegend. Erholsam. Erfrischend. Göttinger Sport und Freizeit GmbH & Co. KG